Was nun geschehen wird

Die Bundesregierung in Form der BKM wird natürlich um jeden Preis versuchen, die vorangegangenen Fehlentscheidungen begründbar zu machen. Das heisst: mehr Geld auf denselben Haufen.

Ich prophezeie an dieser Stelle eine Digitalisierung 2.0, Nachförderungen und abgelegte DCI-Anlagen für kleine Kinos.

Persönlich werde ich mich damit wohl nicht mehr auseinandersetzen – es ist müßig. Die Förderpersonen sollten ihre Erfahrungen selber machen (werden sie nicht)
Mehr drauf, immer feste, und da noch eine Million und dort noch, Hauptsache nicht nachdenken und vielleicht zu dem Resultat kommen, dass es Quatsch ist, was man da macht. Manche Dinge lassen sich nicht mit Geld steuern. Winke winke Neoliberalisten.

Wir werden unseren Weg gehen und wenn sich alles so entwickelt, wie ich es mir vorstelle, werden diese bisherigen Irrwege sowieso verlassen werden.

Nachtrag: Bingo! Jetzt melden sie sich schon bei den kleinen Kinos wegen der abgelegten DCI-Anlagen.

Zukunftsprogramm Kino

So sehr wir uns geehrt fühlen, dass im Koalitionsvertrag unsere Wünsche, Kinos in der Fläche in Zukunft zu unterstützen, beachtet worden sind, macht sich bei uns doch langsam Enttäuschung breit.

Ich selber hatte schon bezüglich A-Cinemas das Gefühl, dass bei diesem Thema Blinde von der Farbe reden ( im positiven Fall ) oder einfach manche entscheidenden Personen von den falschen Leuten beraten worden sind.

Leider scheint sich beim “Zukunftsprogramm Kino” ähnliches anzubahnen.

Nachtrag: Bingo.